• Metalldetektoren für die Schatzsuche – Werbung für ein fantastisches Hobby

    Erlebe ein fantastisches Hobby und finde alte Münzen und Schmuck. Egal ob Du auf den Äckern oder in den Wäldern rund um Deinen Heimatort suchst, überall wirst Du auf verlorene oder verborgene Schätze treffen. Nichts ist schöner als im Urlaub am Strand nach verlorenen Münzen und Goldringen zu suchen. In der Regel hat man die Kosten für einen Metalldetektoren bereits in wenigen Tagen wieder heraus. Ein riesiger Spaß für die ganze Familie. Gute Metalldetektoren die auch die Metalle zielsicher erkennen und Eisen ausfiltern können kosten ab 200 €. Hier einige gute und leistungsstarke Einsteigerpakete:

Schatzsuche mit einem Metalldetektor – Ein extrem spannendes Hobby

Schatzsuche mit einem Metalldetektor ist ein fantastisches Hobby. Egal ob Sie auf den Äckern oder in den Wäldern rund um Ihren Heimatort suchen, überall werden Sie du auf verlorene oder verborgene Schätze, Münzen und Schmuck und treffen. Nichts ist schöner als im Urlaub am Strand nach verlorenen Münzen und Goldringen zu suchen. In der Regel hat man die Kosten für einen Metalldetektoren bereits in wenigen Tagen wieder heraus. Ein riesiger Spaß für die ganze Familie. Gute Metalldetektoren die auch die Metalle zielsicher erkennen und Eisen ausfiltern können kosten ab 200 €. Hier einige gute und leistungsstarke Einsteigerpakete:

Warum ein zusätzlicher Pinpointer?
Ein Pinpointer ist eine zusätzliches kleines Metallsuchgerät mit dem man winzige Objekte im Erdaushub lokalisieren kann. Es ist absolut empfehlenswert, da der große Metalldetektor selbst winzigste antike Silbermünzen ortet um diese mit bloßem Auge nur schwer erkennbar sind wenn sie durch die lange Liegezeit im Boden bereits Erdfarbe angenommen haben.

Was benötigt man außerdem?
Neben einem Metalldetektor benötigt man noch ein gute Grabungswerkzeug. Wir empfehlen eine Hacke, einen Spaten und ein Grabungsmesser. Diese Werkzeuge werden je nach Bodenart verwendet. Am Strand und auf einem Acker nimmt man einen Spaten, im Wald und in steinigem Gebiet eine kleine Grabehacke, da hier ein Spaten wegen der Wurzeln und Steine zu mühevoll wäre.

Kommentare sind geschlossen.